Über Kellers Gin

Über Kellers Gin

kellersgintitel

66 Botanicals machen den Keller's Gin der im Schwarzwald produziert wird komplexer und vielschichtiger. 
Die Zutaten werden in 4 Gruppen aufgeteilt. 

Bei der Herstellung werden verschiedene Standzeiten/Mazerationszeiten berücksichtigt.

Entscheidend ist auch die Präsenz von Sauerstoff, deshalb arbeiten wir teilweise mit Trockeneis um eine Oxidation von 
Tanninen oder anderen Phenolen zu vermeiden.

Der Effekt dessen ist eine 100%ige Aromaausbeute. 
Würde man alle Botanicals gleich lange mazerieren und gleich destillieren, würde es keinen Sinn machen 65 verschiedene 
Inhaltsstoffe zu verwenden, da nur einige wenige herausstechen würden. 
Durch eine langsame Destillation wird das Aromabukett intensiver, der Gin weicher und unerwünschte Gärungsnebenprodukte werden entfernt,
 dazu verwenden wir eine effektive Extraktionstechnik, dadurch wird das Lösen von Bitterstoffen ausgeschlossen.

Durch eine anschließende Lagerung in Tongefäßen bekommt der Keller's Gin Sauerstoffkontakt, der wiederum den Gin harmonischer und weicher macht. 

Bei der Herstellung von Plum und Raspberry Gin werden die regionalen Früchte mehrere Monate in der Sonne im Glasballon eingelegt. 
Dadurch dringt der Alkohol in die Frucht ein und übernimmt Aromastoffe, Fruchtsüße und die Farbstoffe. Es entsteht ein purer unvergesslicher Genuss. 
Unsere Gin’s werden in einer stilvollen edlen lackierten 0,5 Liter ähnlichen Champagner-Flasche serviert.

App